COVID-19

Unsere Vorkehrungen

 

Auch wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen um das Coronavirus sehr genau und möchten Sie über unsere getroffenen Maßnahmen zu dieser außergewöhnlichen Situation in Kenntnis setzen. 
 

Wir sind besonders dankbar, dass es bisher keinen Fall von COVID-19 in unserer Firmengruppe gibt und wir weiterhin in der Lage sind Ihre Aufträge in gewohnter Qualität umzusetzen.

Weiterhin mit höchster Qualität

Unser größtes Anliegen ist es, Ihnen weiterhin einen ausgezeichneten Service bieten zu können ohne gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit unserer Belegschaft zu gefährden. Hierfür werden wir alles in unserer Macht Stehende tun. Um kurzfristig handeln zu können, haben wir in unserer Firmengruppe Rietzler Gruppe GmbH eine Taskforce eingerichtet, die sich zeitnah um neue Vorkehrungen kümmert.

 

Gerne informieren wir Sie auch persönlich über unsere getroffenen Maßnahmen. Kontaktieren Sie uns einfach unter info@rh-umwelt.de oder via Telefon unter 0911 86 88 – 10. Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie, Ihre Familie und Ihre Kollegen/innen gut durch diese schwierige Zeit kommen.

 

*

Unsere Unternehmensgruppe hat bereits frühzeitig Vorkehrungen getroffen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen und die Umsetzung Ihrer Aufträge zu sichern.

 

Hinsichtlich Vorsichtsmaßnahmen und Bewertung von Risikogebieten halten wir uns stets an die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes.

 

 

 

Allgemeine Maßnahmen

 

  • Reinigungsintervalle und erweiterte Hygienemaßnahmen wurden an allen Standorten intensiviert, dies gilt auch für unsere Poolfahrzeuge
  • Unsere Belegschaft informieren wir kontinuierlich über Neuerungen sowie interne (Hygiene-)Maßnahmen
  • Eine moderne IT-Infrastruktur bietet vielen Kollegen/innen die Möglichkeit aus dem Homeoffice zu arbeiten (sofern der Tätigkeitsbereich dies zulässt)
  • Allen Mitarbeitern/innen, die nicht im Homeoffice sind, wurden Einzelbüros zur Verfügung gestellt

 

  • Besprechungen finden größtenteils digital statt (z.B. Audio-/Videokonferenzen)
  • Geschäftsreisen wurden bis auf Weiteres abgesagt
  • Größere Veranstaltungen werden nicht mehr wahrgenommen
  • Reiserückkehrer aus Risikogebieten sind angehalten, für die Dauer von 14 Tagen nach Rückkehr dem Unternehmen fernzubleiben bzw. soweit möglich im Homeoffice zu arbeiten (in Absprache mit der / dem Vorgesetzten)

 

 

Maßnahmen für unsere Probenehmer

 

  • Probenahme-Termine werden vorher auf eine Gefährdung des/der Mitarbeiters/in sowie des Kunden überprüft
  • Besondere Schutzausrüstung steht zur Verfügung:
    Da wir seit 30 Jahren in kontaminierten, z.T. auch hochkontaminierten Bereichen arbeiten, sind wir mit allen verfügbaren Masken, Helmen mit Visier, Voll- und Halbmasken sowie Schutzanzügen aller Art ausgerüstet. Unsere Probenehmer verfügen auch über die arbeitsmedizinischen Voraussetzungen zum Tragen dieser Masken. So können wir notfalls eine vollständig kontaktfreie Probenahme gewährleisten

 

Dr. Alexander Poser

Geschäftsführer R & H Umwelt

 

Peter Swoboda

Geschäftsführer R & H Umwelt

 

Jakob Rietzler

Geschäftsführer Rietzler Gruppe